Übersicht Halbhohlnieten

Halbhohlnieten

Produktinformationen

Beschreibung

Halbhohlnieten werden durch Kaltumformung beim Pressen hergestellt. Beim Vernieten wird der Niet durch das entsprechende Nietloch gesteckt und mit dem Gegenhalter auf die Teile gedrückt, die verbunden werden sollen. Auf der anderen Seite muss der hohle Teil des Niets mit Hilfe eines Dorns nach außen gespreizt werden. Bei uns können Sie selbst entscheiden, ob wir Halbhohlnieten nach Norm (Senkniet nach DIN 6792, Flachrundniet nach DIN 6791, Zylinderniet nach DIN 7338 B), einen leicht abweichenden Artikel oder ein ganz spezielles Produkt nach Zeichnung fertigen sollen. Bei der Auswahl des Vormaterials haben Sie eine große Auswahl. Unsere Experten werden nach Eingang Ihrer Produktanfrage eine Machbarkeitsanalyse durchführen und Sie entsprechend beraten.


Spezifikationen

Schaftdurchmesser
2-10 mm
Schaftlänge
4-150 mm
Produktion nach Zeichnung
spezielle Bohrungsdurchmesser
spezielle Bohrungstiefen
spezielle Schaftdurchmesser
spezielle Kopfausführungen
Produktion nach Norm
DIN 6791
DIN 6792
DIN 7338 B
Services
Ausführung als selbstlochende Nieten (Stanznieten) in Vergütungs- und Edelstahl

Preis

Der Preis ist abhängig von verschiedenen Faktoren:

  • Material
  • Produktspezifikation
  • Menge

Hinzu kommt bei Stahl sowie Vergütungsstahl ein Rohstoffteuerungszuschlag (kurz: RTZ).
Bei Edelstahl wird ein Legierungszuschlag (kurz: LZ) aufgeschlagen.
Abhängig von Ihren Vorstellungen entstehen weitere Kosten für Nachverarbeitungsvorgänge (z.B. verzinken oder lackieren).


Produktbeispiele

Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster
Muster